Mini Knobelspiel - Der Keuschheitsgürtel

Mini Knobelspiel Der Keuschheitsgürtel

Während sich Ritter Kunibert auf Kreuzzug befand, versuchte zu Hause sein Hofnarr Friederich die liebreizende Gemahlin zu erobern. Diese war jedoch kurz angebunden und nicht sehr aufgeschlossen, vor allem weil ihr Gemahl, wohlweislich der durch seinen Angestellten drohenden Gefahr, der Holden einen undurchdringlichen Keuschheitsgürtel verpasst hatte. Friederich hatte zwar keinen Diederich, schaffte es aber trotzdem, den Gürtel zu öffnen. Leider fiel ihm keine brauchbare Erklärung für den dreijährigen Sohn ein, als Kunibert nach vier Jahren heimkehrte. Daraufhin wurde er geköpft und fristlos gekündigt. Versuchen Sie doch, auf Friederichs Trick zu kommen, aber verlieren Sie nicht den Kopf dabei!




Bestellbar unter www.knobelspiele-shop.de


mehr Mini - Knobelspiele / zurück zur Übersicht

Dieses Mini Knobelspiel könnte Sie auch interessieren:


Mini Knobelspiel
Das Amulett des Sultans


Mini Knobelspiel Das Amulett des Sultans

Dereinst in Bagdad trugen die Taschendiebe einen Wettbewerb aus. Wer das Amulett des Sultans stehlen konnte, war Sieger. Wie geschickt sind Sie?


Tipp:


Mini-Knobelspiele schnell, preiswert und attraktiv verpacken!

Geschenksäckchen

Eine große Auswahl an passenden Geschenk-Säckchen finden Sie im Knobelspiele-Shop.
 Impressum / Kontakt